06.01.2014 um 12:40 von Jaina

Forge of Empires läutet modernes Zeitalter ein

Mit dem nächsten Update wird Forge of Empires ins moderne Zeitalter starten. Dieses wird zusätzliche Technologien mitbringen und euch neue Einheiten in die Schlacht führen lassen. In elf neuen Provinzen im fernen Osten warten jede Menge strategische und taktische Herausforderungen auf euch und auch in eurer Metropole dürft ihr mit neuen Gebäuden und Erfindungen für das Wohlergehen eurer Bevölkerung sorgen.

Forge of Empires wird schon bald eine weitere Epoche einläuten: Das moderne Zeitalter wird euch in die 50er-Jahre führen und mit schrillen Gebäuden und Freizeitparks im Rock'n'Roll-Design auf euch warten. Die englische Version bekommt das Update bereits am 8. Januar. Wann die deutschen Spieler an der Reihe sind, ist jedoch noch nicht bekannt. Für die polnische Fassung wird der Patch jedoch auch noch im Januar erscheinen und es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass ihr länger warten müsst.

Mit dem Update und dem neuen Zeitalter warten 96 zusätzliche Quests auf euch und Forge of Empires schickt euch auf Weltreise. Diesmal dürft ihr im fernen Osten elf neue Provinzen erkunden und werdet dem mächtigen Hisao Hito begegnen. Dieser befindet sich im Krieg mit dem General Ishiwara Katsu, der in den asiatischen Provinzen sein Unwesen treibt. Für den Kampf hält das moderne Zeitalter einige neue Technologien für euch bereit und lässt euch Panzer oder Fallschirmtruppen einsetzen. Eure Gefechte tragt ihr auf drei neuen tropischen Schlachtfeldern aus.

Doch nicht nur im Kampf hält das neue Zeitalter jede Menge Herausforderungen und Aufgaben für euch bereit. Forge of Empires bekommt insgesamt 18 zusätzliche Technologien, darunter auch selbst produzierte Filme oder Freizeitparks, die jede Menge Spaß in eure Metropole bringen und eure Bevölkerung bei Laune halten. Mit dem Aussichtsturm Space Needle wartet auch ein weiteres legendäres Bauwerk auf euch.

Quelle: Innogames



Jaina


Beiträge: 6.378
Punkte: 6.680

Über Thomas Pentschek (Alias Jaina)